yppengarten


Vandalismus!
Juni 21, 2007, 8:16 pm
Filed under: Allgemein

ich wollte meinen augen nicht trauen: die prognosen von so vielen homies sind eingetreten. die beete sind durch einen mutwilligen und bösartigen akt der zerstörung schwer in mitleidenschaft gezogen worden. vor allem die tomaten (für patriotInnen: paradeiser) mussten dran glauben und machen nun einen schwer geknickten eindruck. eine sonnenblume ist ganz abgebrochen. der spinat musste notgeschlachtet werden (und weil ich schon dabei war, habe ich gleich ein bisschen rauke mitgenommen, die ist naemlich erntereif). weil es schon ziemlich spaet  und ich auf das ganze szenario so gar nicht eingestellt war, konnte ich nur notbehelfsmässig verbände anbringen und krückstöcke neu setzen. soll aber getan werden. unbedingt. am besten noch heute, in der kürzesten nacht des jahres. freiwillige vor.

auf grund meiner recherchen vor ort und in der hood, verfolge ich eine sehr heisse spur. ich will ja nicht vorverurteilen, nicht zu schnell eventuell falsche schlüsse ziehen, aber so viel sei gesagt: die einzeltätertheorie ist am wahrscheinlichsten.  der tatverdächtige hat nicht nur in unseren beeten gewütet.  sogar ganze äste hat er von den bäumen im park gefetzt (in seinem – höchstwahrscheinlich – drogenrausch). niemand konnte ihn aufhalten, alle zeugen haben bloss geschaut, dass sie selbst in sicherheit kommen konnten. wahrscheinlich war es ein täter mit migrationshintergrund. höchstwahrscheinlich. oder zumindest ein ziemlich unstetes wesen.  einen tag hier- den anderen dort. einmal wohltuend, sich einschmeichelnd, dann wieder zerstörerisch und, wie bereits gesagt, bösartig.

ja, ja, o.k., es war der wind, der wind, das himmlische kind.



kubb im huberpark
Juni 18, 2007, 5:56 pm
Filed under: Allgemein | Schlagwörter:

img_29621.jpgimg_29671.jpg

am sonntag haben wir kubb im park gespielt. es ist gar nicht so einfach die klötze zu treffen, es hat aber viel spaß gemacht. der garten wuchert vor sich hin, das super wetter tut ihm anscheinend richtig gut!



kürbis statt erdbeeren
Juni 15, 2007, 5:00 pm
Filed under: Allgemein

gestern haben wir, nach einem gemeinschaftlichen beschluss, die erdbeeren gekillt. die wollten nicht so wirklich. dafür wurden zwei kürbisse „umgevolkt“. ob die nicht schon zu stark an ihrem ursprünglichen platz verwurzelt waren und an ihrem neuen plätzchen fuß fassen können? we will see…für umzüge, für migration, für offene grenze (und gegen faule erdbeeren)!



erste radieschen…
Juni 11, 2007, 6:16 pm
Filed under: Allgemein | Schlagwörter:

die martina hat schon ihre ersten radieschen geerntet. suzie und ich haben auch gekostet – you could taste the difference – meinte suzie! ja wirklich, haben super geschmeckt – nur ein bisschen erdig. heute war auch der nette 6fache vater aus der nachbarschaft bei den beeten. er gießt schon seit längerem die beete, ich dachte schon es regnet soo oft in ottakring. es wird und wird. am donnerstag feiern wir übrigens schon unser 1 monatiges bestehen! das hätte wohl niemand gedacht.



dem kürbis gehts gut…
Juni 10, 2007, 6:12 pm
Filed under: Allgemein | Schlagwörter:

Wie man sieht gehts dem Kürbis im Huberpark ganz gut. Die ersten Kürbispflanzen tragen die ersten Blüten, jetzt müssen nur noch fleißige Bienchen kommen und sie bestäuben, damit sie bald Früchte tragen (so stell ich mir das zumindest vor). Die Rauke kann man schon ernten – sieht lecker aus und schmeckt super!



G8 in Heiligendamm und ein Bild aus Berlin…
Juni 6, 2007, 2:21 pm
Filed under: Allgemein | Schlagwörter:

transpi_rosarose1.jpg

die GärtnerInnen des Nachbarschaftsgartens Rosa Rose in Berlin haben ein nettes Transpi neben ihrem Garten angebracht. Seht selbst!



ganz schön grün wird es…
Juni 6, 2007, 2:02 pm
Filed under: Allgemein | Schlagwörter:

yppengarten_gruent3.jpgyppengarten_gruent2.jpgyppengarten_gruent1.jpg

… in den Beeten. Das Pflanzenmeer entwickelt sich super und hat sich auch nach einigen Strapazen gut erholt. Hab ein paar Bilder gestern früh gemacht. Und da auch mal wieder die Jungs vom Block getroffen. Morgen kommt ja „der Falter“ zu uns in den Garten und will was über unser Projekt schreiben. Da sind wir gespannt.